Qipco British Champions Series 2017

Die Qipco British Champions Series findet in diesem Jahr zum siebten Mal statt. Es handelt sich um insgesamt 35 Galopprennen, die über das ganze Jahr verteilt stattfinden. Die Rennen werden in verschiedene Kategorien unterteilt. Die kürzeste Distanz hat der Sprint (1000 oder 1200 Meter) darauf folgt die Mile (1600 Meter). Die wohl wichtigste Disziplin ist das Middle Distance Rennen (2000 oder 2400 Meter). Außerdem finden auch sieben Long Distance Rennen statt, bei denen die Pferde zwischen 2800 und 4000 Meter laufen. Beim Fillies & Mares laufen ausschließlich Pferde, die ab vier Jahren alt sind. Das erste Rennen des Jahres ist das Qipco 2000 Guineas Stakes.

Gewinner des 2000 Guineas 2016

Der British Champions Day

Am 21. Oktober findet der British Champions Day statt, das Finale und der Höhepunkt der internationalen Flachrennsaison. Der Renntag für Vollblut-Pferderennen findet auf der weltberühmten Rennbahn Ascot in Großbritannien statt. Mit Preisgeldern in Höhe von über 4 Millionen Pfund (4,5 Millionen Euro) ist der Champions Day der höchstdotierte britische Renntag. Die besten Jockeys und Pferde reisen für dieses Turf Highlight aus aller Welt an. Am 21.Oktober finden neben fünf preisträchtigen Rennen unter anderem auch eine Parade und eine Aftershowparty statt. Der Höhepunkt des Renntages ist das Qipco Champion Stakes (Gruppe-I) mit einer Dotierung von 1,3 Millionen Pfund.

Das Eingangstor vom Ascot Racecourse

Auch für diesen Renntag können bei Pferdewetten-jaxx.de zahlreiche spannende Wetten zu den Rennen abgeschlossen werden. Wer die Rennen zusätzlich bequem von zuhause aus verfolgen will, kann die Live-Streams auf Pferdewetten-Jaxx.de nutzen und mitfiebern.

Schreibe einen Kommentar