Noch einmal Glück gehabt!

Schockierender Rennabbruch in Frankreich

Am Beginn jedes Galopprennens – wohlgemerkt nur bei Rennen auf der Flachbahn – steht üblicherweise die Startmaschine. Die beim Start elektronisch geöffneten Boxen stellen den fairen Start des Rennens sicher und helfen, bis dahin die Protagonisten im Zaum zu halten.

Wenn das gestartete Rennen über eine volle Runde auf der Bahn führt, ist es natürlich unumgänglich, die Startmaschine nach dem Start zügig von der Bahn zu ziehen. Dafür hat man in der Regel gut eine Minute Zeit. Gelingt das nicht, kann das durchaus zum Abbruch eines Rennens führen. Sogar in einem Land wie Frankreich, wo der Rennsport hoch professionell betrieben wird. Das Video zeigt das ungeplante Ende eines Rennen in Nantes.

 

Schreibe einen Kommentar