Entlaufenes Pferd in Bad Harzburg

Bei der Galopprennwoche in Bad Harzburg staunten am 23. Juli Zuschauer und Teilnehmer nicht schlecht,  als ein Pferd gegen 15 Uhr vor dem dritten Rennen des Tages seinem Titel als Rennpferd größte Ehre machte. Vielen stockte der Atem als das von Dr. Andreas Bolte trainierte Pferd Fair Friend plötzlich weglief. Beim Aufsatteln im Führring riss sich der 3-jährige Hengst los und verschwand im nahegelegenen Wald.

Die Besorgnis um Fair Friend war groß und so begann eine 28-stündige Suche um den Ausreißer. Am Sonntag musste diese mit Anbruch der Dunkelheit erfolglos abgebrochen werden und schließlich am Montag mit einem Suchtrupp fortgesetzt werden. Montagabend wurde der Hengst schließlich mithilfe von Polizei, Feuerwehr, freiwilligen Helfern sowie des Gestüts gefunden. Fair Friend befand sich nur vier Kilometer von der Rennbahn entfernt in einem Waldstück. Nachdem er zurück aufs Gestüt gebracht wurde, untersuchte ihn ein Tierarzt und stellte zur Erleichterung aller fest, dass das Pferd gesund und unversehrt war. So hatte dieses turbulente Ereignis aus Bad Harzburg doch noch ein Happy End!

Schreibe einen Kommentar