Die Entstehung der Pferderennen

Pferderennen – eine der ältesten Sportarten weltweit

Die Ursprünge der Galopp- und Trabpferderennen finden sich in der Antike und wurden von Königen und Adel bewundert. Obwohl sich diese von der heutigen Form der Pferderennen in einigen Punkten unterscheiden, legte man dort den Grundstein für folgende Pferdesportarten. Die modernen Ursprünge des professionellen Pferderennens sind im 17. Jahrhundert in England zu finden. Dass in Großbritannien „alles begann“ bezieht sich auf die Vollblutzucht, denn ohne diese würde es keine Pferderennen geben. Damals wurden viele arabische Hengste importiert, die britische Stuten decken sollten, um Geschwindigkeit und Ausdauer zu kombinieren. Mit der Zeit dehnte sich der Sport europaweit immer weiter aus und Rennbahnen und Verbände aus dieser Zeit bestehen teilweise noch immer. Das erste überlieferte Rennen fand am 18. März 1622 in Newmarket statt und die Rennbahn, „Rowley Mile“, wurde nach dem damaligen Siegerpferd benannt.

Auch wenn der Galopprennsport in Großbritannien nicht mehr die Bedeutung wie vor 300, 200 oder 100 Jahren hat, handelt es sich um eine der bedeutendsten Sportarten. Mit fast 6 Millionen Rennbahnbesuchern im Jahr 2016, steht der englische Galopprennsport nach Fußball als eine der meistbesuchten Sportarten an zweiter Stelle. Heutzutage finden nur an Heiligabend und am 1.Weihnachtstag keine Pferderennen auf den britischen Inseln statt.

Newmarket Rennbahn

Die Entstehung des Derbys

Die Bezeichnung „Derby“ wird heute im Pferdesport für verschiedene Wettkämpfe und Rennen verwendet. Sie entstand im Jahr 1780, als der 13. Earl of Derby (der „Earl of Derby“ ist ein britischer Adelstitel, der mittlerweile drei Mal verliehen wurde) ein Rennen für dreijährige Pferde als Leistungsvergleich veranstaltete. Daraufhin folgten viele weitere Rennen dieser Art, wobei Galoppderbys sich zu den besucherreichsten Veranstaltungen entwickelten, die Pferdeliebhaber und Wettbegeisterte anzogen.

Pferderennen in Deutschland

An der Ostsee ist die älteste, auf dem europäischen Festland liegende, Rennstrecke zu finden. Sie verbindet das Ostseebad Heiligendamm und Bad Doberan. Das erste organisierte Rennen ist fand am 10. August 1822 statt. Als bekannteste deutsche Rennbahn wird aber Iffezheim, wenige Kilometer von Baden-Baden entfernt, bezeichnet. Dank Investor Jacques Bénazet, der Spielbankpächter war, zählt die Rennstrecke zu den anerkanntesten weltweit, die den Gästen besondere Erlebnisse verschafft. Heute sind Pferderennen eng mit der Zucht verbunden, was sich zur damaligen Zeit in England entwickelte. Zum einen werden Pferderennen also zur Leistungsprüfung und zum anderen natürlich als Finanzierungsmöglichkeit genutzt.

Startszene in Baden-Baden

Pferdewetten

Anfang des 20. Jahrhunderts beherrschten Pferdewetten den Wettmarkt, eine Vormachtstellung, die sie sich heute mit der Sportwette und hier insbesondere mit der Fußballwette teilen müssen. In Großbritannien bilden Pferde- und Sportwetten zwei Säulen des hart umkämpften Buchmachergeschäfts, in Frankreich generiert die straff staatlich organisierte Wettgesellschaft PMU einen Jahresumsatz von etwa 10 Milliarden Euro, davon den Löwenanteil mit Pferdewetten. Geschätzt 3% aller Arbeitsplätze in Australien hängen direkt oder indirekt am Pferderennsport. In Deutschland hingegen gerieten der Rennsport und mit ihm die Pferdewette Ende des 20. Jahrhunderts fast völlig aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit.

Durch Wetten im Internet hat er wieder an neuem Leben gewonnen. Heute kann man vor Ort bei Pferderennen Wetten abschließen, zudem gibt es zahlreiche Wettportale im Internet, die das gleiche ermöglichen. Bei Online-Wetten sind oft die Voraussetzungen günstiger, da die Quoten der Pferde, Statistiken und viele Informationen zu den Teilnehmern Hilfestellung bieten. So haben auch „unerfahrene“ Wettspielteilnehmer gute Möglichkeiten auf den Erfolg. Ein zuverlässiger Partner für Online-Wetten ist beispielsweise JAXX. Jetzt Mitglied werden, Facebook-Fan auf facebook.com/pferdewettenblog  und facebook.com/jaxxpferdewetten werden und einen Bonus in Form einer Gratiswette sichern!

Schreibe einen Kommentar