Das Deutsche Traber-Derby

Eine weit über hundertjährige Tradition hat das Deutsche Traber-Derby. Erstmals 1895 ausgetragen, findet es seit 1915 auf der Rennbahn Berlin-Mariendorf statt und ist nur für dreijährige inländische Pferde zugelassen. Es bildet den krönenden Abschluss der Derby-Woche, die 2017 vom 28. Juli bis zum 6. August stattfindet. Mit nun acht Veranstaltungstagen und rund 95 spannenden Rennen hat sich die Derby-Woche zu einem Event von europaweiter Bedeutung entwickelt. Das abwechslungsreiche Programm besteht aus hochdotierten Gruppe-, Standard- und Spezialrennen für Amateure und Profis, die viel Spannung versprechen. Zum umfangreichen Rahmenprogramm gehört beispielsweise eine Modenschau.

Derbysieger Robin Bakker 2013

Eine Woche der Wetthighlights

Zur Derby-Woche gehört Wetten traditionell schon immer mit dazu, natürlich auch dieses Jahr wieder. Für  Wettbegeisterte ist das Deutsche Traber-Derby ein wahres Quotenparadies. Das unterstrich 2016 im Toprennen erst wieder Robin Bakker, der im Sulky von Muscle Scott als 130:10-Chance die Favoriten düpierte und zum zweiten Mal nach 2013 das Blaue Band gewann. Das Meeting hält sowohl vor Ort als auch online eine große Bandbreite an Wett- und Gewinnmöglichkeiten parat, die keine Wünsche offen lässt. Mit den Wetten auf die hervorragend besetzten Rennen wird der Rennbahnbesuch in Mariendorf noch unvergesslicher und spannender.

Wer keine Gelegenheit hat das Deutsche Traber-Derby in Berlin zu besuchen, kann einfach auf Pferdewetten-jaxx.de mitwetten und per Live-Stream die Rennen des Meetings mitverfolgen.

Schreibe einen Kommentar