146. Longines Großer Preis von Baden

Den Sieg in Baden-Baden schnappt sich im Jahr 2018 das Godolphin-Imperium. Best Solution, ein vierjähriger Hengst von Scheich Mohammed bin Raschid al-Maktoum, setzte sich vor 15.800 Zuschauern durch. Wie schon beim Erfolg von Best Solution im Großen Preis von Berlin Mitte August saß der irische Jockey Pat Cosgrave im Sattel. Das beste deutsche Pferd war Hengst Iquitos. Er belegte den dritten Platz und gewann das Rennen vor zwei Jahren und im letzten Jahr wurde er Zweiter. Auf der Zielgeraden hatte Iquitos einen starken Moment, allerdings gelang ihm nicht die Führung. Auf dem vierten Platz findet sich Windstoß, der Derbysieger des vergangenen Jahres wieder.

Die Pferde und Jockeys beim Start in Baden-Baden

Der Große Preis von Baden

Seit 1858 wird Der Große Preis von Baden-Baden bereits im Rahmen der „Großen Woche“ in Iffezheim gelaufen. Es ist eines der wichtigsten Rennen für dreijährige und ältere Vollblüter in Deutschland. Das Galopprennen gehört außerdem zur Gruppe I und ist mit 250.000 Euro dotiert. Von 2000 bis 2005 gehörte das Flachrennen zu der „World Racing Series Championship“ und zählte damit zu den 13 wichtigsten Galopprennen der Welt.

Schreibe einen Kommentar